Ibanez FR6UC SD schräg

Ibanez FR6UC Test – vielseitiges Metalbrett

Okay, ich gebs ja zu, ich hab ein Faible für die FR-Serie von Ibanez. Mir dieser japanischen Interpretation einer modernen Tele mit 2 Humbuckern und ausgefeilter 5-Weg-Schaltung in Verbindung mit vorbildlicher Verarbeitung und hochwertigen Komponenten. Deshalb war klar, dass ich die FR6UC haben musste, als Ibanez einen Nachfolger der FR1620 ankündigte.

Weiterlesen

ADA PBF Flanger Kurztest

Der A/DA Flanger ist eine Legende unter den Modulationseffekten. Früher war er ein Verkaufsschlager, aber ab Mitte der 80er gab es ihn nur noch gebraucht für Mondpreise. Seit 2014 gib es den ADA Flanger als Neuauflage zu kaufen. Und seit diesem Jahr gibt es den originalen Klassiker-Sound auch in einem kleineren Gehäuse: Den A/DA PBF Flanger (Pedal Board Friendly).

Weiterlesen
Diamond Compressor Jr. Close Up

Diamond Guitar Compressor Jr. Test – Gelbes Kompressionsgenie

Gelb macht gute Laune – vor allem, wenn es der kleine gelbe Kompressor von Diamond ist. Der kanadische Boutique-Pedalhersteller hat den Ruf erhört und eine platzsparende Variante seines großen gelben Kompressor-Pedals gebaut. Die technischen Unterschiede dürften nur für die Wenigsten relevant sein (EQ kann nicht aus dem Signalweg genommen werden, kein interner High-Pass Filter). Alle anderen sind einfach nur hellauf begeistert vom unglaublichen Klang dieses Pedals – so wie ich.

Weiterlesen
Simplay Musikplayer

Simplay – einfacher Musikplayer für OSX

Was mir am Mac schon immer gefehlt hat, war ein Musikplayer, der einfach und schnell MP3 abspielen kann. Natürlich stößt man früher oder später auf Vox (die alte Version, die neue läuft auch nicht mehr so richtig rund). Ursprünglich von Alessio Nonni entwickelt, war die App jahrelang Stammgast auf meinem Rechner. Eine klare aufgeräumte Oberfläche, die genau eins macht: Musik abpsielen. Meistens möchte ich nämlich keine Playlisten, Genre-Verwaltung, Cloud-Synchronisation oder ähnlichen Ballast, sondern nur Musik hören. iTunes geht aus diesem Grund schon seit Jahren überhaupt nicht mehr. Allein bis iTunes geladen ist, ist die normale dreieinhalb Minuten Single schon aus.

Weiterlesen
Faith No More live 2012

Faith No More „Sol Invictus“

Das wird ein großartiger Freitag, der Sommer ist gerettet: Faith No Mores neues Album „Sol Invictus“ kommt am 15. Mai 2015 in die Läden. Das erste Album seit „Album of the year“ vor 18 Jahren. Ich will nicht sagen, dass sich das Warten gelohnt hat, denn ich möchte nicht noch einmal 18 Jahre auf das nächste Album warten. Aber „Sol Invictus“ wird fantastisch. Phänomenal. Mein persönliches Album of the year. Woher ich das weiß? Seit heute kann man bei NPR Music First Listen alle Lieder kostenlos vorab anhören (seit Veröffentlichung des Albums ist hier nur noch eine Rezension zu finden).

Weiterlesen
Fryette GP/DI Kickstarter

Fryette Gitarren Recording-Amp mit 1 Watt Röhrenpower

Verstärker-Hersteller Fryette (früher VHT) arbeitet an einem neuen Projekt: Ein 1 Watt starker Vollröhrenamp, der gleichzeitig DI, Recording und Reamping-Lösung ist, aber auch direkt an einen Lautsprecher angeschlossen werden kann. Der Mini-Amp hat sogar einen Effektweg und Kopfhörerausgang, damit auch das nächtliche Gitarre-Üben gut klingt.

Weiterlesen
AKG C4500 BC schräg

AKG C4500 BC Mikrofon Test

Das AKG C4500 BC ist ein professionelles Großmembran-Kondensatormikrofon, das sowohl im Radiostudio als auch vor einem lauten Verstärker überzeugt. Es hat einige Features, die es zum idealen Sprechermikrofon machen. Der Nahbesprechungseffekt ist sehr gering, d. h. Sprache klingt konstant gleich, auch wenn der Sprecher sich vor dem Mikrofon bewegt. Durch die nierenförmige Richtcharakteristik wird seitlich einfallender Schall und Nebengeräusche ausgeblendet. Man hört nur das, was man auch hören will. 

Weiterlesen